FÜR DAS WOHL IHRES HERZENS

Kardiologie

THERAPIE FÜR HERZ- UND GEFÄSSERKRANKUNGEN

Kardiologie

Herz- und Gefässerkrankungen sind in der Bevölkerung sehr weit verbreitet. Unsere Fachärzte setzen in der docstation auf ein interdisziplinäres Netzwerk und modernste, technische Infrastruktur. Im Rahmen von kardiologischen Check-ups analysieren wir Ihr Herz-Kreislauf-System. Darüber hinaus kann das Herzinfarkt-Risiko bestimmt werden und gegebenenfalls vorbeugende Massnahmen besprochen und eingeleitet werden.

Termin vereinbaren

Krankheitsbilder

Etwa die Hälfte der über 60-jährigen Menschen leidet, oft unbemerkt, an einem zu hohen Blutdruck. Die Belastung durch einen dauerhaft erhöhten Blutdruck schädigt die Gefässe vor allem in Niere, Herz und Gehirn nachhaltig. Die Folgen sind teilweise gravierend und nicht selten lebensbedrohlich. Grundsätzlich sollten Sie ab dem 40. Altersjahr Ihren Blutdruck kennen und regelmässig kontrollieren.

Als Herzinsuffizienz wird die mangelnde Pumpfunktion des Herzens bezeichnet. Dies führt zu einer Minderdurchblutung und Sauerstoffunterversorgung der Organe. Erste Anzeichen für eine Herzinsuffizienz können Atemnot, Wassereinlagerungen im Körper oder reduzierte Belastungsfähigkeit sein. Die Ursachen sind unterschiedlich und eine ausführliche Diagnostik sehr wichtig. Die Herzinsuffizienz ist je nach Ursache gut behandelbar und die Therapie individuell abgestimmt.

Herzrhythmusstörungen sind sehr häufig. Beinahe jeder Mensch leidet zeitweise an einer Herzrhythmusstörung. Meist sind diese jedoch völlig harmlos und bleiben unbemerkt. Es gibt aber unterschiedliche Formen von Herzrhythmusstörungen die einer Abklärung und einer anschliessenden Therapie bedürfen. Unsere Fachärzte ermitteln im Rahmen der kardiologischen Sprechstunde welche Herzrhythmusstörungen bei Ihnen vorliegen und ob die Notwendigkeit einer Behandlung besteht.

Diagnostik & Therapie

Mittels Elektrokardiogramm (EKG) messen wir die vom Herzmuskel ausgehenden elektrischen Ströme. Diese entstehen bei jedem Herzschlag und werden im Körper weitergeleitet. Mit dem Langzeit-EKG können wir Herzrhythmusstörungen erkennen. Sie tragen dabei ein kleines Aufnahmegerät, welches nahezu unsichtbar unter der Kleidung verborgen werden kann. Die Auswertung und eine allenfalls notwendige Behandlung besprechen wir mit Ihnen gemeinsam.

Im Gesundheitszentrum docstation kommt ein Ultraschallgerät der neuesten Generation zum Einsatz. Durch die spezielle 3D-Untersuchungstechnik können unsere Kardiologen noch gezielter und noch genauer in Ihr Herz blicken und Auffälligkeiten erkennen. Das Herzecho (Echokardiografie) gehört zu den Standarduntersuchungen in der Kardiologie.

Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird Ihr Blutdruck über den Zeitraum von 24 Stunden in Zeitintervallen von 15 – 30 Minuten regelmässig gemessen und ein Blutdruck-Profil erstellt. Das ermöglicht unseren Fachärzten die bessere Beurteilung Ihrer Blutdrucksituation. Während der Langzeit-Blutdruckmessung führen Sie ein Tagebuch über Ihre Tätigkeiten und besprechen das Ergebnis mit unseren Kardiologen.

Eine besondere Rolle im Zuge der kardiologischen Diagnostik spielt die Untersuchung des Herzens unter Belastung. Viele Herzerkrankungen machen sich erst unter gesteigerter Belastung bemerkbar. Während der Untersuchung des Herzens belasten wir Sie und Ihr Herz mit Hilfe eines Ergometers (Fahrrad). Unsere Fachärzte können so genaue Aussagen zu Ihrem Fitnesszustand treffen und koronare Herzkrankheiten erkennen resp. ausschliessen und weitere Diagnostik in die Wege leiten.

Kardiologie

Termin buchen

Termin online buchen
Kardiologie

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen