Ambulante allgemeine Chirurgie

Chirurgie

ALLGEMEINE CHIRURGIE

Modernste Operationstechniken

In unserem Gesundheitszentrum bieten wir Ihnen ein breites Spektrum der ambulanten allgemeinen Chirurgie an. Ein hochmoderner Operationssaal (Kategorie I) bildet das Herzstück unserer chirurgischen Abteilung. Wir legen besonders grossen Wert auf minimal-invasive und schonende Operationstechniken in ambulantem Setting. So entstehen für Sie kürzere Rekonvaleszenzzeiten und Sie sind schneller wieder einsatzfähig. Unsere Fachärzte sind auch in Notfallsituationen für Sie da.

Termin vereinbaren

Krankheitsbilder

Bei der Steissbeinfistel (Sinus pilonidalis) handelt es sich um eine chronische Entzündung im Bereich der Gesässpalte. Der Grund für diese Entzündungen sind Haare, die in die Haut einwachsen und daraus kleine Hautöffnungen (Pori) entstehen. Aus den Entzündungen können im Verlauf eitrige und nässende, schmerzhafte Abszesse bilden.

Als Hämorrhoiden werden vergrösserte Gefässpolster im Bereich des letzten Anteils des Analkanals bezeichnet. Die Einteilung erfolgt in 4 Schweregrade. Je ausgeprägter die Gefässpolster ausgebildet sind, desto grösser ist die Beeinträchtigung für die Patienten. Durch ein gegenseitiges «Aufeinanderlegen» der Polster kann es zu einem Teilverschluss des Analkanals kommen. Luft und Flüssigkeit wird zurückbehalten und die Analhygiene massgebend beeinträchtigt.

Marisken sind Hautfalten, die meist aus der Folge einer abheilenden Perianalvenenthrombose entstehen. Je nach Ausprägung können diese Hautfalten die Analhygiene erschweren und die Ästhetik beeinträchtigen. Marisken ähneln in ihrem Aussehen analen Feigwarzen oder Tumorerkrankungen. Unsere Fachärzte erheben die Diagnose zuverlässig und sicher im Rahmen der Spezialsprechstunde.

Von einer chronischen Wunde spricht man, wenn nach 6 Wochen keine oder eine nur sehr geringe Wundheilung stattgefunden hat. Die Ursachen für diese Wunden sind vielfältig. Meistens liegt eine Störung der Blutzirkulation vor. Im Zusammenhang mit Entzündungen, Hauterkrankungen, Diabetes etc. können ebenfalls Wundheilungsstörungen entstehen. Für den Erfolg der Wundtherapie ist es essenziell, die Ursache für die Wundheilungsstörung zu kennen.

Behandlungen

Wir haben ein speziell schonendes und schmerzarmes Verfahren zur Unterbindung beim Mann (Vasektomie) entwickelt. Der Zugang zu den Samenleitern erfolgt durch einen kleinen Schnitt (max. 5mm) in einer Hautfalte des Hodensacks. Es wird dann ein Teil des Samenleiters entfernt und die entstehenden Enden abgebunden. Die Haut wird mit auflösenden Fäden genäht. Nach ca. 2 Wochen wird die Unfruchtbarkeit durch ein Spermiogramm kontrolliert.

Wir haben eine moderne, sparsame und schmerzarme Methode zur Therapie der Steissbeinfistel entwickelt. Der Gang der Fistel und die intraoperative Entfernung werden mit Ultraschall kontrolliert. Das Ausschneiden erfolgt sparsam und nur im Bereich der Fistel unter lokaler Betäubung. Dadurch werden grosse Wundflächen vermieden und die Heilung beschleunigt.

Bei der Entfernung von Marisken setzen wir sowohl funktionale als auch ästhetische Ansprüche um. Die Operation erfolgt in lokaler Betäubung. Die Hautlappen werden sparsam ausgeschnitten und die Wundflächen, wo nötig, mit auflösenden Fäden genäht.

Bei der Behandlung von chronischen Wunden setzen wir auf modernste und interdisziplinäre Therapieansätze. In unserem Zentrum kümmert sich ein kompetentes Team aus verschiedenen Fachärzten und Wundexperten um Ihre Wunden. Dabei kommen konservative Methoden und chirurgische Techniken (wie Eigenfett-Therapie) zum Einsatz.

Chirurgie

Termin buchen

Termin online buchen
Chirurgie

Kontakt aufnehmen

Kontakt aufnehmen